Gesunde Ernährung für Körper & Geist

Helfen Sie Ihrem Körper gesund zu bleiben – er ist ihr Kapital

Was ist "Gesunde Ernährung"?

Sich gesund ernähren bedeutet, seinen Körper optimal mit allen Nährstoffen, entsprechend dem eigenen Energiebedarf, zu versorgen. Die Ernährungsweise soll der Entstehung von Krankheiten vorbeugen und eventuelle Mangelzustände ausgleichen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt hierfür ein gutes Konzept vor:

"Die Ernährung soll eine abwechslungsreiche Mischkost sein, d.h. es gibt keine Verbote aber Empfehlungen, welche Lebensmittel mehr und welche Lebensmittel weniger gegessen werden sollen."

Die folgenden Ratschläge sind Empfehlungen für junge und ältere Menschen:

  1. Reichlich Vollkornprodukte essen! Dies gilt für Brot, Reis, Kartoffeln und Nudeln. Sie sorgen dafür, dass wir satt werden. 4x am Tag Obst und Gemüse essen, dass stillt den kleinen Hunger zwischendurch.
  2. Fettarme Milchprodukte gehören mehrmals am Tag auf den Speiseplan! Calcium benötigen "Jung" und "Alt". Weniger ist mehr, 2-3 Fleischmahlzeiten in der Woche genügen, denn durch eine geschickte Auswahl können auch Pflanzeneiweiße unseren täglichen Eiweißbedarf decken. Zu viel Fleisch kann hingegen auch Darmkrebs fördern! 1-2 Fischmahlzeiten in der Woche stellen, in Kombination mit Jodsalz, gute Jodlieferanten dar, denn Deutschland ist immer noch ein Jodmangelgebiet. Verwenden Sie fettarme Fleisch- und Wurstsorten, so bleiben Sie ohne Probleme in Ihrer Tagesenergiemenge, ohne Fett zu speichern.
  3. Gehen Sie sparsam mit Streich- und Kochfetten um! In den Lebensmitteln sind genug versteckte Fette. Trinken Sie mindestens 1,5 L am Tag, denn alle Stoffwechselprozesse in Ihrem Körper benötigen Wasser. Achten Sie auf kalorienarme bzw. kalorienfreie Getränke. Süßen und salzen Sie sparsam. Nutzen Sie die Vielfallt der Gewürze und Küchenkräuter!

10 Orientierungshilfen von Impulsdialog

Quelle: „ 10 Regel der DGE“ - Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.

Häufige Probleme durch ungesunde Ernährung und Stress

Über- und Untergewicht, Bluthochdruck, Verdauungsbeschwerden, Magenprobleme

Gesunde Ernährung sollte einen hohen Stellenwert haben, denn so bleiben wir optimal leistungsfähig und gesund. Ändert sich das Ernährungsverhalten zum Negativen hin, arbeiten wir nicht mehr optimal und werden längerfristig krank. Hinzu können Alltagsbelastungen kommen, die auf uns wirken und somit im Körper viel Stress erzeugen. Stress sorgt dabei für eine Überlastung des vegetativen Nervensystems, was zur Folge hat, dass unter anderem der Darm ständig kontrahiert ist und nicht entspannen kann. Durch diesen Zustand bleibt der Darminhalt länger im Darm und Entzündungen können entstehen. Isst man dann auch noch falsch, werden diese akuten Zustände chronisch. Gleiches gilt für Magenbeschwerden, wie der Gastritis. Durch Stress erfolgt eine verstärkte Salzsäureproduktion, welche die Magenschleimhaut schädigt. Bei einer falschen Ernährung kann schnell aus einer akuten Gastritis eine chronische Gastritis oder ein Magengeschwür entstehen. Bei Dauerstress werden die Blutgefäße verengt und der Blutdruck steigt an. Ernährt man sich über Jahre falsch, lagern sich Zucker und Fette in den Gefäßen an - die Gefäße versteifen und werden noch enger. Ein weiterer Blutdruckanstieg, eine Arterienverkalkung und Infarkte sind die Folge.


Es gibt Menschen, die bei Stress an Gewicht verlieren und solche, die an Gewicht zunehmen. Beides ist der Gesundheit abträglich. Stress sorgt dafür, dass die Ernährung in den Hintergrund geschoben wird und eine untergeordnete Rolle spielt. Es wird gegessen, was gerade zu finden ist, was meist hochkalorisch ist und dick macht oder man lässt Mahlzeiten einfach aus und verliert so an Gewicht.

Wer profitiert von einer Ernährungsberatung?

Was bewirkt oxidativer Stress bei mir?

Durch Dauerstress werden im Körper verstärkt freie Sauerstoffradikale frei, da durch Stress der gesamte Stoffwechsel auf Hochtouren läuft. Diese Radikale greifen Zellen an und führen sogar bis hin zum Zelltod. Die Folge des Ganzen sind Nervenerkrankungen und Stoffwechselerkrankungen, w.z.B. Gicht und Hyperlipoproteinämie (erhöhte Blutfettwerte) mit Folge einer Arterienverkalkung. Eine ausgewogenen Ernährung, reich an Radikalfängern, kann diesen Prozess zwar nicht beseitigen aber positiv beeinflussen und die Spätschäden mindern.

Was hilft mir eine Ernährungsberatung weiter?

Unsere Ernährungsberatung wird optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, schließlich soll sie sich in Ihren Alltag integrieren. Wichtig im Erstgespräch ist das gemeinsame Kennenlernen und die erste Wissensvermittlung für Ihr Ernährungsproblem. Da wir Mitglied der „Deutschen Gesellschaft für Ernährung“ sind, vermitteln wir dieses Wissen auch an unsere Interessenten. Die Nachberatung dient der Vertiefung und der Beseitigung von Problemen, die vielleicht bei der Umsetzung der Vorschläge anfallen. Gemeinsam können wir mit Ihnen direkt beim Einkaufen wertvolle Tipps und Alternativen aufzeigen. Ein Kochtraining in Ihrer Küche kann dann besonders sinnvoll sein, wenn man küchentechnisch nicht sehr versiert ist oder neue und interessante Kochhinweise erlernen möchte. Gerade die schnelle Küche findet große Beliebtheit, denn wer hat schon Lust nach einem langen Arbeitstag noch ein zeitintensives Essen aufzubereiten?

Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Viele Ortskrankenkassen, wie die TK, KKH, Advita BKK sowie viele andere BKK’s übernehmen die Kosten für die Ernährungsberatung zu 85%. Damit die Kosten übernommen werden, ist eine ärztliche Anordnung notwendig (Überweisung & grünes Rezept). Erklären Sie Ihrem Arzt, wenn er dies noch nicht weiß, dass die Ernährungsberatung nicht sein Budget belastet. Dies ist eine kostenlose Krankenkassenleistung für den Arzt. Die meisten Krankenkassen wünschen einen Kostenvoranschlag, den Sie von uns erhalten. Das Verkaufstraining und das Lehrkochen werden in der Regel nicht von den Kassen mitgetragen. Eine Anfrage kann jedoch nicht schaden, da sich die Leistungen der Kassen unterscheiden und mit der Zeit ändern.

Wie können wir Sie unterstützen?

Zusätzliche Nachbesprechungen (auch per Telefon/Skype) können für 40 € erworben werden (30 Minuten).

Verbessern Sie Ihre Ernährung – Schreiben Sie uns und wir unterstützen Sie bei diesem nachhaltigen Lebenswandel.

Impulsdialog auf Facebook Impulsdialog auf Google Plus Impulsdialog auf Facebook Impulsdialog auf Facebook E-Mail-Kontakt